Rottweiler in Not

Helfen Sie einem Rottweiler in Not, einem Rottweielr aus dem Tierheim!


Sind Sie auf der Suche nach einem Rottweiler Welpen, Rottweiler Mix, Rottweiler Deckrüden oder möchten Sie einem Rottweiler in Not helfen? Hier gibt es kostenlose Rottweiler Kleinanzeigen.

Kategorie:Rottweiler in Not

1
Emma sucht dringend ein neues Zuhause !

Emma sucht dringend ein neues Zuhause !

Emma unsere 6 jährige Rottweiler Hündin sucht dringend ein neues Zuhause, derzeit lebt sie im Tierheim in Esslingen. Zu ihren…
19/03/2017
Esslingen am Neckar
Baden-Württmberg
Aufrufe: 1338
Preis: € 350,00
Jenny Senioren Rottweilerin sucht Endsofa.

Jenny Senioren Rottweilerin sucht Endsofa.

• Rasse: Rottweiler • geboren: 24.11.2007 • Gesundheitszustand: gut • Verträglich mit: Rüden, Hündinnen unbekannt • Jagdtrieb: unbekannt • Sucht:…
19/06/2017
kaposvar
Aufrufe: 247
Preis: € 300,00
Der anhängliche Blacky sucht seine Menschen!

Der anhängliche Blacky sucht seine Menschen!

Der wunderschöne ca. 2,5 Jahre junge Blacky (* 10/2014, 41,5 kg, 61 cm) wartet bei uns im Tierheim auf ein…
18/06/2017
Hanau
Hessen
Aufrufe: 1106
Preis: € 0,00
Tyson ca.3,5 Jahre hat schlimmes durchgemacht !!

Tyson ca.3,5 Jahre hat schlimmes durchgemacht !!

Tyson ca.3,5 Jahre Tyson hat Schlimmes durchgemacht. Man muss ihn nur anschauen, man kann es ihm förmlich ansehen. Er ist…
10/02/2017
30916 Isernhagen
Niedersachsen
Aufrufe: 2709
Preis: € 270,00
Hallo ich bin Vera und suche dringend ein neues und liebevolles Zuhause, wo ich den Rest meines Lebens bleiben kann

Hallo ich bin Vera und suche dringend ein neues und liebevolles Zuhause, wo ich den Rest meines Lebens bleiben kann

Tierheim Text: Geburtsdatum: 19.04.2004 Vera unsere kleine 11 Jahre alte Rottweilerhündin hält sich fremde Leute anfangs auf Abstand, ist aber…
10/11/2014
Alsfeld
Hessen
Aufrufe: 13196
Preis: € 250,00
1

Wie kann ein Rottweiler in Not geraten?


Es gibt viele Gründe, weshalb ein Rottweiler in Not geraten kann.

So kann es passieren, dass sich die Lebensumstände eines Rottweiler Halters plötzlich ändern, und sich die neue Lebenssituation nicht mehr mit einem Vierbeiner vereinbaren lässt.

Hier eine Auflistung möglicher Umstände, durch die ein Rottweiler in Not geraten kann:

  • Rottweiler aus dem Tierheim
    Der Rottweiler aus dem Tierheim kann eine super Alternative zum Rottweiler Welpen sein!

    Umzug. Es kann sein, dass in der neuen Wohnung die Hundehaltung nicht gestattet ist.

  • Familiennachwuchs. Wenn der Rottweiler gut erzogen ist und in der Familie gut integriert, ist die Wahrscheinlichkeit eher gering, dass er sich dem Baby oder dem Kleinkind gegenüber aggressiv verhält. Dennoch haben viele Eltern große Sorgen, dass der Rottweiler ihren Nachwuchs angreifen könnte, und tendieren dazu, den Hund in fremde Hände zu geben. Gerade wegen seiner Größe und seinem Gewicht ist der Hund bei Kleinkindern nicht unproblematisch.
  • Zu wenig Zeit. Beruflicher Stress oder andere Verpflichtungen können im Laufe der Jahre steigen, sodass nicht mehr genügend Zeit für den Rottweiler übrig bleibt.
  • Ehescheidung. Es kann passieren, dass die Ehe geschieden wird, bzw. die Partnerschaft auseinander geht und die Versorgung des Rottweilers problematisch wird bzw. neu geregelt werden muss.
  • Krankheitsfall Die Erkrankung seines Halters, sei es eine Hundeallergie oder ein Leiden, kann einen Rottweiler ebenso in Bedrängnis bringen.
  • Verhaltensstörungen Wenn der Rottweiler älter wird oder erkrankt, kann es passieren, dass er Verhaltensweisen entwickelt, die seinen Halter überfordern. Dazu zählen Verhaltensstörungen wie beispielsweise das Schnappen nach anderen Personen.
  • Todesfall: Schließlich kann es auch passieren, dass der Halter stirbt und die Erben den Rottweiler nicht aufnehmen können oder wollen.
  • Mangelnde Infos vor der Anschaffung: Manchmal ist es so, dass sich Hundeliebhaber Rottweiler kaufen, ohne sich im Vorfeld über die Bedürfnisse von Tieren dieser Rasse informiert zu haben. So stellt manch ein frischgebackener Rottweiler Besitzer fest, dass er die notwendige Zeit und Energie für die Versorgung und die notwendige Erziehung seines Rottweilers nicht aufbringen kann.

Diesen Tieren eine Chance geben

Rottweiler in Not
Rottweiler in Not: Es gibt viele Gründe warum ein Rottweiler abgegeben werden muss.

Unverschuldet in Not geratenen Rottweilern sollte man auf jeden Fall eine neue Chance geben.

Dieser Hunderasse wird eine friedliche Grundstimmung nachgesagt (Siehe Rottweiler Charakter).

Weiterhin gelten Rottweiler als sehr treu, kinderlieb und anhänglich. Rottweiler sind ihrer Umwelt gegenüber sehr aufmerksam.

Sie haben einen hohen Schutztrieb und sind bei fachgerechter Aufzucht und Sozialisierung gute Familienhunde und verlässliche Freunde.

Rottweiler zu verschenken?

Eigentlich sind Tiere keine Geschenke. So ist die Haltung eines Hundes mit viel Verantwortung, Arbeit und auch Kosten verbunden, auch dann, wenn der Vierbeiner einem Tierheim übergeben wird.

Tierheime haben keine Hunde zu verschenken, da die Tierheime Ihre Unkosten decken müssen. Auch ein Hund aus dem Ausland wird in der Regel nicht verschenkt. Die Transportkosten und eventuell nötigen Impfkosten müssen vom neuen Käufer aufgebracht werden.

Einen Rottweiler in Not finden

Tierheime sind die erste Anlaufstelle für Hundeliebhaber, die auf der Suche nach einem Rottweiler in Not sind.

Rottweiler in Not – Probleme

Rottweiler in Not aus dem Tierheim
Rottweiler in Not müssen nicht aggressiv sein. Geben Sie diesen Tieren aus dem Tierheim eine Chance!

Es ist keine leichte Aufgabe, in Not geratene Rottweiler aufzunehmen, nicht zuletzt, weil diese Tiere oft Probleme verschiedener Art haben.

Viele sind traumatisiert, da sie schlecht behandelt wurden oder unter ungünstigen Bedingungen leben mussten.

Diese hinterlassen Spuren und können sich auch im Verhalten der Tiere widerspiegeln. Rottweiler in Not sind manchmal gesundheitlich angeschlagen und brauchen besondere Unterstützung und einen liebevollen Umgang.

Nicht selten sind in Not geratene Rottweiler schon relativ alt und haben es besonders schwer, ein neues Zuhause zu finden.

Einen Rottweiler aufnehmen

Rottweiler in Not aus dem Tierheim
Dieser Rottweiler hat keine Not mehr. Er wurde aus dem Tierheim gerettet.

Einen Rottweiler aufzunehmen ist eine Entscheidung, die eine große Verantwortung mit sich bringt. Die Verpflichtung, täglich für ein Lebewesen zu sorgen, das viele Bedürfnisse hat, wird vielen erst dann bewusst, wenn der Alltag mit ihrem Vierbeiner sie einholt.

In der Regel lassen sich gut erzogene Hunde sehr gut in Familien integrieren, sodass sie dann ein Teil davon werden.

Die meisten Hunderassen, zu denen auch der Rottweiler zählt, mögen Kinder und können gut mit ihnen unter einem Dach leben, vorausgesetzt die Hundeerziehung stimmt.

32 Gedanken zu „Rottweiler in Not

  1. Hi
    Ich weiß nicht ob ich das richtig verstanden habe, frage deshalb einfach mal nach 😉
    Wir sind auf der Suche nach einem rotti Welpen also das am liebsten da unsre Tochter erst 14 Monate ist und sie mit ihm aufwachsen soll! Wir suchen schon sehr lange einen rotti und am liebsten einen rüden 😉
    Wir sind auch gerne bereit einen aus dem Ausland zu nehmen um ihm eine schöne Zukunft zu bieten da wir auch einen großen Garten haben 🙂
    Lange suchen wir schon im Internet danach
    Etwas unsicher bin ich mir bei einem schon älteren Hund da man nie weiß was sie durch Machen mussten und sich das auf das verhalten Auswirkt!
    Deshalb sind wir auf der Suche nach einem jungen Hund! Sollte ich hier richtig sein und sie mir oder uns als Familie helfen können würde ich mich sehr über eine Antwort freuen und vielleicht bekommen wir eine Chance einem Hund ein schönes leben zu bieten 😉
    MfG Familie Jost

    1. Hallo!

      Falls Sie noch nach einem Hund suchen, dann melden Sie sich doch bitte bei mir, denn wir müssen schweren Herzens ein neues Zuhause für unseren 11 Monate alten Rüden finden.

      Liebe Grüße

      Helena

      1. Hallo Helena!!!
        Da mein geliebter Rotti vor knapp zwei Wochen nach über 12 Jahren leider von mir gegangen ist,würde auch ich mich sehr freuen eurem Grossen ein neues Zuhause zu schenken!!!Würde mich sehr über Antwort freuen!!!!

    2. Gerade ältere Hunde haben den Vorteil, dass ihr Charakter voll entwickelt ist und somit höchstwahrscheinlich keine bösen Überraschungen auf einen warten im Gegensatz dazu, wenn sich (gerade Hundeanfänger) einen Welpen holen, der sie überfordert und dann mit 1-3 Jahren der Familie über den Kopf wächst. So landen sehr viele Hunde im Tierheim. Ältere Hunde sind bereits stubenrein, meist viele Umweltreize gewöhnt und reagieren darauf gelassen. Sie sind eher genügsam. Die Vorbesitzer (wenn von Privat) bzw. die Tierheimangestellten können oft eine umfangreiche Einschätzung geben, ob der betreffende Hund zu Eurer Lebenssituation passt und durch Probespaziergänge und Wohnen auf Probe könnt ihr das auch Austesten. Natürlich solltet ihr nicht erwarten, dass sofort alles perfekt läuft, sondern dem Tier Zeit geben, sich bei Euch einzufinden und ggf. Hilfe und Rat von erfahrenen HalterInnen oder TrainerInnen in Anspruch nehmen.

  2. Hallo,
    ich wollte nur bestätigen, dass ein gut erzogener Rottweiler ein tolles Familienmitglied ist !…..
    ohne zu übertreiben, passt ein Rottweiler auf das Menschen-Baby auf, bis das Herrchen zurückkommt !…… ich habe erlebt, wie ein Rottweiler Spielzeug zum Baby bringt…..
    trotzdem muss man diesen Hund beschäftigen und nicht einfach links liegen lassen !…..
    nicht nur dass die Steuer höher ist, auch fressen tut der Rottweiler gern…..
    ein kräftiger aber gutmütiger Hund….. der wachsam und gehorsam sein kann !……
    Rottweiler verteidigen !…. dass hat ihnen einen schlechten Ruf gemacht….

  3. Wir haben seit 25Jahren Rottweiler. Immer zwei Stück oder auch mal drei. Darunter auch zwei alte Rottis aus dem Tierheim geholt. Mit konsequenter und liebevoller Erziehung bekommt man das alles hin. Alle unsere Hunde waren immer ganz verrückt auf Kinder, man darf Kind und Hund nie ohne Aufsicht lassen, da Hunde im normal Fall immer besser mit Kinder umgehen können als umgekehrt. Zur Zeit haben wir einen Rotti Rüden jetzt 4Jahre aus der Tötungsstation Spanien und eine Rotti Hündin jetzt 2Jahre aus dem Tierheim. Zwei Enkelkinder und alles ohne Probleme, Kinder sind total verrückt nach den Beiden. Wir würden uns jederzeit wieder einen Rotti aus dem Tierheim holen. Ein Rotti-Fan mit Leib und Seele.

  4. Ich bin absolut für Tierheimhunde und würde niemals beim Züchter kaufen. Züchter vermehren das Leid der Tierheimhunde. Natürlich passt nicht jeder Tierheimhund zu jeder Familie, aber wer Geduld hat und sich auch etwas außerhalb umguckt, findet schon den passenden “Deckel”.

  5. Hallo zusammen,

    ich habe einen Rottweiler aus dem Tierheim. Er war ein Jahr alt. Als ich ihn bekommen habe ging er zuvor schon durch drei Hände. Nichts desto Trotz ist das der klügste und ausgeglichenste Hund, den ich bis jetzt gehabt habe. Ich würde das wieder so machen. Wir haben kein Problem mit Kindern, im Gegenteil, er liebt es, wenn möglichst viele Kinder bei ihm sind.

  6. Ich habe einen Rottweiler Mischling mit einem 3/4 Jahr (Fundhund) aus dem Tierheim gekauft, er ist jetzt 9Jahre alt und ich habe viel Spaß mit Ihm. Wir fahren zusammen Fahrrad (er auf dem Bürgersteig und ich auf der Straße) oder durch den Wald und Feld. Er hat unseren Hausbau miterlebt und versteht sich hervorragend mit dem Nachbarshund (Yorkshire Terrier). Ich hoffe das er noch lange beschwerdefrei lebt.
    Sollte es mal dem Ende zu gehen, würde ich wieder im Tierheim nachsehen und auch wieder einen Mischling mit hohem Rottweileranteil oder Rottweiler kaufen.

  7. Wir mussten vor 2 Wochen unser Rottweiler Hündin Lady im alter von 11 Jahren einschläfern,sie wurde mit ihren Geschwistern aus einen Polnischen Kofferraum befreit.( 6 bis 8 Wochen alt. ) Die Kinder sind mit ihr groß geworden,sie hat wirklich alles zugelassen auch die Kinder in unserer Siedlung hatten sie geliebt. Ein Rottweiler ist ein super Hund,wenn er in den richtigen Händen ist,wie auch bei vielen anderen artgenossen. Das war jetzt mein dritter Hund,die anderen waren schon wesentlich Älter(5-7 Jahren ) als ich sie aus dem Tierheim holte,ich hatte bis jetzt nur Tierheim Hunde und werde es auch so beibehalten,den sie sind wirklich Dankbar !!!!!!!!!

  8. Rottweiler sind die treuesten und liebevollsten Familienhunde die sich eine Familie nur wünschen kann.
    Wir haben unsere geliebten Nero mit 15 Jahren einschläfern müssen….jetzt wird es zeit sich wieder einen Rotti ins haus und Herz zu holen….
    Sonnige Grüße aus Berlin

  9. Ich kann dass nur bestätigen.
    Meine rotti Hündin ist einfach SPITZE.
    Ich liebe sie soooo sehr.
    Ich könnte mir keinen besseren Hund vorstellen.
    Sie ist eine eher zarte(30kg) 11monate alte Schönheit. Ich hab sie mit 12 Wochen mit hilfe eines tierheimes aus Ungarn von einer tötungsstation gerettet.
    Ich bin sogar selber nach Ungarn gefahren um sie zu holen.sie war ein abgemagerter extrem kleiner welpe.

    Keiner wollte sie weil sie einen schmalen weissen streifen auf der Brust hat. Dabei macht sie genau dass zu einer Schönheit. Sie hat nicht umsonst den Namen “Shiva.” so hieß sie schon als ich sie geholt habe.

  10. Hallo ich hab einen Rotti-Rüden im Alter von 7 Jahren. Ein vierbeinigen Traum??!! Ja aber mit Charakter und etwas Dickkopf. Er kam zu uns, als Zweithund zu meiner blinden 10 jährigen Jack Russel-hündin. Oscar musste schmerzhaft lernen, dass sie die Herrscherin unseres Bauernhofes war. Nach einem Jahr kam ein Leonbergerrüde dazu. Es passt super mit den beiden Herren. Die Dame ist im Hundehimmel. Oscar kam mit 16 Wochen zu mir. Wurde bestrellt und angeblich nicht abgeholt. Ich denke eher an einen “Rückläufer”. So wie er sich gegenüber seinen “Züchtern ” verhielt. Wir haben sie 29 Jahren Hunde und ich habe das getan was man nicht machen sollte – übers Internet gekauft und geliefert bekommen!! Bereut? ?!!! Nein aber mehr Nerven gelassen als bei der Erziehung unserer erwachsenen Söhne. Oscar ist ein Kraftprotz, Kindskopf und Kampfschmuser in einem Tier. Super sensibel ein absolutes “Mamahätschel” wie die Jungs sagen. Ich habe mit ihm den Versuch in einer Hundeschule gemacht – Katastrophe! Dann haben wir es im Alter von 4 Jahren zum Schnupperkurs auf einem Hundeplatz versucht. Ein Streber an meiner Seite. Der Trainer bestätigte: Oscar ist weich und hat mich ständig im Blick und tut alles für mich. Aber ohne Zwang und Dill!!! Er ist verträglich mit anderen Hunden. Aber wenn er angemotzt wird, zeigt er auch gern den stolzen Rüden. Wer sich für einen Rotti entscheidet, sollte mit den Vorteilen leben können. Bei uns im Dorf hat sich dies gegeben. Sie kennen meine Knutschkugel als nett und freundlich. Ich bin der Meinung, daß Problem hängt am anderen Ende der Leine. So nun mach ich das Futter für die zwei Herren. Als Fazit : Rotti immer wieder!!

  11. Wir haben 2003 unseren ersten Rotti aus dem Tierheim geholt. Ein reifer Herr im Alter von 8 Jahren – abgesehen von den gesetzlichen Vorgaben, die in NRW bestehen, ein absoluter Anfängerhund. Unser Tochter war zu diesem Zeitpunkt 3 Jahre alt und es gab keine Probleme!
    2006 holten wir dann eine etwa 4 Jahre alte Rotti-Hündin dazu – der Hund meines Lebens – mein Seelenhund! Theo verließ uns dann leider 2010 – im gesegneten Alter von 14 Jahren und 8 Monaten.
    Indra genoß es dann erstmal, Einzelhund zu sein. Als sie dann nicht mehr allein bleiben mochte, zog Remi ein – ein 11jährige, einäugiger Rüde, der aus einem Animal-Hording stammte. Er war der Clown unter unseren Rottis, der sich trotz der schlechten Zeiten, die er erlebt hatte, Charme und Unbeschwertheit bewahrt hat, wie man nie für möglich gehalten hätte. Leider sind wir zur Zeit Rotti-los – im Dez. 2013 starb Remi im Alter von etwa 13 Jahren, genau ein Jahr später meine Indra im Alter von 12 Jahren.
    Diese 3 waren durchweg tolle und intelligente Partner mit einem sehr ausgeprägten Schmusebedürfnis, auf die man sich jederzeit verlassen konnte. Es gibt von unserer Seite keine Bedenken, wieder Tierschutz-Rottis aufzunehmen, benötigten jetzt aber erstmal etwas Abstand, da die hinterlassene Lücke doch sehr gewaltig ist und wir Bedenken haben, nicht frei genug für einen Rotti-Nachfolger zu sein.

  12. Mein erster Rotti war 100% pur Rottweiler, er war der Sicherheitschef im Haus. Behütend und friedlich, aber konsequent und schützend, wenn es notwendig war. Ein Bodygard mit Herz und Seele. Ich bin all meinen Hunden für ihre Treue und Kameradschaft sehr dankbar. Jeder war auf seine Art einmalig.

  13. Hallo, mein Verlobter und ich sind noch ziemlich jung (19 und 20) und ich bin mit Hunden groß geworden. Wir leben nun zusammen allerdings ziemlich weit weg von meinem alten zu Hause und ich wünsche mir nichts sehnlicher als wieder einen eigenen Hund. Mein Verlobter ist jedoch sehr unerfahren und jetzt frage ich mich, ob ich mir meinen Traum von meinem eigenen Rotti schon erfüllen kann/sollte. Da ich leider aus persönlichen Gründen nicht arbeiten kann, bin ich ganztägig daheim und hätte damit sehr viel Zeit zur Verfügung. Natürlich habe ich mich auch schon schlau gemacht über Pflege/Erziehung etc. Doch ich höre von Verwanten und Freunden immer wieder, dass ein Rotti kein geeigneter “Ersthund” ist. Auch im Internet steht es überall und ich würde zwar gerne einem Rotti ein schönes zu Hause schenken, will aber auch nichts falsch machen und dem Tier womöglich schaden. Kann mir da jemand weiterhelfen?

    1. Hey, das stimmt Rotti ist kein geeignter ” Ersthund”, aber ich weiss, das der Spruch: EINMAL ROTTI-IMMER ROTTI mehr als nur!!! wahr ist. Ich bin schon als Baby zwischen ihnen rumgekrabbelt( mein Vater hat gezüchtet) und kenne keine Rasse besser als den Rotti. Ich rate zu einem Welpen, am besten Huendin und einem Hundeplatz( z.B.DVG) und dann werdet ihr viel Freude haben mit einem treuen, liebevollen, charakterstarken Rotti!! Herzlichen Gruß Ela

    2. Hallo, Rottis sind zwar keine Anfängerhunde, wer aber mit Liebe (macht der Rotti jedem leicht) und Konsequenz (oft schwer, weil die charmanten Rottis die eigene Geduld oft auf eine ziemliche Zerreißprobe stellen) angeht, hat den besten Begleiter, den er sich wünschen kann.
      Meine Rottis ruhten in sich und waren total ausgeglichen. Sie liebten es, mitten zwischen den spielenden Kindern zu liegen und zu schlafen. Bellen war nicht ihre Aufgabe, das ließen sie die anderen Hunde machen.
      Besucher wurden geliebt, vor allem wenn sie kraulten und Leckerchen gaben.
      Meine Rottis waren richtige “Kampfhunde”. Sie kämpften täglich mit Hunger, Müdigkeit und der Schwerkraft.
      Ich bin jetzt wieder auf der Suche nach einer älteren Rottidame, nachdem unsere gerade mit 13 1/2 Jahren von uns gegangen ist und unser 10jähriger Rüde trauert. Er schnuppert täglich an der Stelle, an der sie liegt. Auch unsere Katzen gehen auf ihre Bett und suchen sie.

  14. ICH LEBE IN VENEZUELA,MEIN ROOTI NAMENS LADY HAT MICH VON DEUTSCHLAND,SPANIEN UND NACH VENEZUELA BEGLEITET,SIE IST 13 AHRE GEWORDEN,EINE SUPPER HUENDIN,DANN NOCH 2 ROOTIS,REH UND VICKI,REH EINE KRANKHEIT NICHT HEILBAR,NUR 3JAHRE.VICKI 11 JAHRE UND NUN KIRA,6MONATE,MEINE ROSEN DIE HIER SEHR SCHWER ZUHALTEN SIND,GIBT ES NICHT MEHR,KEINE ROSEN MEHR EBEN ANDER BLUMEN.EGAL ICH LIEBE SIE UND WERDE ALLE VOR IHR NIE VERGESEN

  15. Hallo zusammen. Wir hätten auch gerne einen Rottweiler. Unseren Luke (Schäferhund /Rottweiler) mussten wir leider einschläfern lassen. 😢 Wir würden gerne einem Hund aus dem Tierheim eine Chance geben , aber er müsste kleine kinder gewohnt sein. Da ich den ganzen Tag zu Hause bin , wir einen großen Garten haben und meine Kinder in den Kindergarten gehen , habe ich die Zeit und auch die Lust mich mit dem Hund zu beschäftigen. Natürlich würden wir mir dem Hund die Hundeschule besuchen. Vielleicht weiß jemand einen lieben Rotti der zu uns passt 😊

  16. Hallo,
    Gern würden wir auch einen Rotti bei uns aufnehmen, gern auch als Pflegestelle oder für Senioren. Wir haben Kinder ab 9 Jahren und eine ältere Katze. Ich arbeite 6 Stunden am Tag. Wir wohnen im Reihenhaus mit Garten und einem Wald um die Ecke. Hier in Schleswig-Holstein wurden Listenhunde dieses Jahr abgeschafft.
    Wenn unsere Lebensumstände zu einem ihrer Schützlinge passt, können wir gerne einmal zusammenkommen.
    Viele Grüsse
    Familie Möller

  17. Hallo ihr lieben! Vor kurzem ist mein Hund verstorben und nun bin ich wieder bereit für einen neuen schatz.ich suche einen rottweiler am liebsten einen Welpen. Ich komme aus Baden Württemberg. Habe ein Haus und Garten. Lg jasmina

  18. Hallo
    ich habe hier diese Seite gefunden und hinterlasse mal eine Anfrage.
    Ich bin Rotti Fan mit Haut und Haar, zur Zeit habe ich keinen Hund mehr und bin deshalb auf der Suche bzw. würde einen Rotti aufnehmen. Von meinen Vorstellungen solltes es eine Hündin sein, da ich aktiv in einer Hundeschulle bin würde ne Hündin besser passen, ich verfüge über Jahrelanger Erfahrung mit dieser Rasse und weis es was es bedeutet ausgewachsene Rotti zu nehmen, es sollte kein Welpe sein, da ich halbtags arbeite und in der Früh Mittags und spät Nachmittags immer für ca 2 Stunden unterwegs bin, sie sollte daher schon stubenrein und ruhig sein in abwesenheit, sie wird gehalten von mir alleine mit kontakten zu anderen Menschen und was mir sehr wichtig ist zu meinen 3 jungen Neffen, sie wird in der Wohnung gehalten jedoch hatten meine Hunde immer auslauf am Tag von mindestens 4 – 5 stunde. Den Garten kann sie geniesen bei meinen Neffen da kann getobt und gespielt werden. Sollte also jemand meine Nachricht lesen und dem entsprechende Hündin haben zur Vermittlung, würde es mich freuen eine Nachricht zu erhalten, bitte per Mail unter stefan.chudoba48@yahoo.com danke in Voraus gruß Stefan Chudoba

  19. Hey zusammen,

    ich habe bereits mehrere Hunde gehabt und möchte mich nun für ein rottweiler entscheiden diesmal soll es ein Welpe sein damit ich ihm eine schöne lange Zeit bieten kann. Am liebsten ein Männchen. Wer was weiß bitte melden.

    Grüße
    Germaine

  20. Rottweiler sind Hüttehunde, aber auch Familienhunde.
    wir hatten immer Rottweiler, sie passen sich an sind aufmerksam wollen alles recht machen,
    brauchen Zuneigung, wollen beschäftigt werden.
    wenn alles das stimmt hat man einen aussergewöhnlichen Aufpasser und doch Schmusebär.

  21. Ich suche dringend ein neues Zuhause für einen 6 jährigen Rottweiler Rüden.Er ist ein lieber, kuschelbedürftiger, wohlerzogener Rottweiler. Er braucht hundeerfahrene, liebevolle Menschen , die mit ihm Ball spielen und ihn Zeit schenken.
    Er wurde wegen Trennung vernachlässigt und lebt derzeit in einer Pflegestelle, die es aber aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr schaffen sich um ihn zu kümmern.Er hat einen Kastrationschip.
    Es wäre schön, wenn sich jemand aus der Nähe Berlin oder Region Märkisch Oderland , zur Zeit lebt er in Vogelsdorf,meldet.

  22. Hallo an alle Rottis Besitzer
    Da unser Rotti Max am 17.11.2016 über die Regenbogenbrücke gegangen ist, würden wir wieder einem neuen Rotti Rüdenzu uns nehmen.
    Am liebsten einen Welpen wenn er älter ist entscheidet die Sympathie
    Wir haben bereits mehrere Rottis gehabt
    Wer einen abzugeben hat oder jemand kennt bitte melden
    Viele Grüsse
    Gabi u. Reinhold

  23. Hallo liebe Rottweiler Freunde,
    Rottis sind für mich und meine Familie die besten Hunde der Welt.
    Unser Rüde ist vor 11 jahren gestorben- er ist 13 Jahre alt geworden.
    Er war ein Familienmitglied und unser Freund-
    Nach so langer Zeit wollte ich versuchen einen neuen Freund zu finden, einen
    Welpen, 9 Wochen alt. Aber leider sind die Preise übertrieben hoch, das man
    als normal sterblicher sich so ein wundervolles Tier nicht leisten kann. Man möchte ein
    gesundes Tier von einm gutn Züchter, damit der Freundschaft zwischen Mensch und Tier
    keine gesundheitlichen Schäden ein Strich durch die Rechnung machen!
    Wir brauchen keine Zuchtpapiere oder so, vielleicht ist ja irgendwo ein Tierfreund,
    der einen gesunden Welpen, ein Rüde wäre schön,aber wenn es ein Mädchen ist….
    egal! Ein großer Wunsch würde in Erfüllung gehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.